Tracks & Plans

  • Wo ist Félicie momentan?

    Der Service "Vesselfinder" verwaltet Positionsdaten und Bewegungen von Schiffen. Dabei werden nicht nur die aktuellen Positionen abgebildet, sondern es werden auch Informationen zu Abfahrtzeit, Ankunftszeit, Kurs, Schiffsgeschwindigkeit und Hafeninformationen bereit gestellt.

    Vesselfinder nutzt Automatic Identification System (AIS) als Funksystem zum Austausch von Navigations- und anderen Schiffsdaten.

    Die Position eines Schiffes kann in Vesselfinder allerdings nur gefunden werden, wenn das Schiff mit AIS ausgerüstet ist, AIS eingeschaltet hat und Funkkontakt (Küstennähe) hat.

  • Törnplanung 2020

    Im Sommer 2020 wollten wir das erste Mal den Süden der Biskaya erkunden -  ein faszinierendes Gebiet. 

     

    Es hat nicht sein sollen! Nebst anderen Schwierigkeiten hat auch der Ausbruch von Corona unsere Pläne durchkreuzt. Ein längerer Sommertörn liegt dieses Jahr nicht drin. Vielleicht ein paar kurze Ausflüge im September? Wir wünschen es uns!

    Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Vielleicht klappt es im 2021!

     

 
VESSELFINDER - CURRENT POSITION
 
Archiv Törnplanungen
  • Törnplanung Mitte Juni bis Anfang August 2019

    Unser Sommertörn soll dieses Jahr von la Rochelle in die Nordbretagne und retour führen, wenn möglich mit einem Besuch auf der Kanalinsel Jersey. Ein Muss ist ein Zwischenstopp in Brest, da Philipp dort einen Termin am 16. und 17. Juli wahrnehmen muss. 

    Die Strecke ist zwar nicht sehr lang, aber bis in die Nordbretagne dürfen wir mit Gegenwind rechnen, der im Sommer in der Regel aus Nordwest bis Nordost weht. Zudem segeln wir an dieser Küste in einem respektablen Tidengebiet, das besonders an den Kaps von Pointe du Raz und im Chenal du Four mit massiven Gezeitenströmen aufwartet.

    Untenstehend die Übersicht der ganzen geplanten Reise....

  • Törnplanung 2020
     

    Im Sommer 2020 wollen wir das erste Mal den Süden der Biskaya erkunden -  ein faszinierendes Gebiet, das uns navigatorisch sicherlich fordern wird. 

     

    Unser Sommertörn von Juni bis und mit August soll uns zuerst in die Mündung der Gironde und möglicherweise weiter flussaufwärts bis Pauillac, ins bekannte Rotweingebiet von Bordeaux, führen.

    Die Reise geht dann Richtung Süden weiter. Bei ruhigem Wetter eventuell ins Becken von Arcachon, ansonsten der flachen Küste entlang nach Bayonne. Dann werden wir die französisch-spanische Grenze überqueren und die Gebiete Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galizien ersegeln, ihre eindrucksvollen Städte Bilbao, Santander, Gijon und la Coruna besuchen und die wunderschönen Rias und Fischerdörfer dieser Küste entdecken. Wenn die Zeit reicht und die Wettergötter uns gut gesinnt sind, liegen vielleicht auch die Umrundung des berüchtigten Kaps Finisterre, das den nordwestlichsten Zipfel der iberischen Halbinsel bildet und der Besuch der wunderschönen Buchten südlich davon im Bereich des Möglichen.

    Schliesslich geht es dann ab Mitte August direkt über die Biskaya in einem Schlag zurück in den Heimathafen la Rochelle, eine Überführung von ca. 3 Tagen.

     

    Auf diesem anspruchsvollen Sommertörn werden wir auch Gäste auf der Félicie begrüssen dürfen, die unsere kleine Crew tatkräftig unterstützen werden.

© 2019 by ruth sollberger. Proudly created with Wix.com